Allgemeine Informationen

Wofür kann das Regionalbudget eingesetzt werden?

Aus dem Regionalbudget Westküste können Projekte gefördert werden, die zur Erreichung der strategischen Ziele in den Themen- und Handlungsfeldern des Regionalen Entwicklungskonzeptes 2019 beitragen (Details siehe Zielsystem).

Das Regionalbudget kann nur zur Finanzierung von Vorhaben genutzt werden, die innerhalb der Richtlinie regionale Kooperationen förderfähig sind.

Nach oben

Wer kann eine Projektförderung beantragen?

Die aus dem Regionalbudget Westküste geförderten Projekte sollen primär von regionalen Akteuren selbst durchgeführt werden. Antragsberechtigt sind folgende Akteure aus der Region Westküste mit Sitz in einem der vier Kreise Nordfriesland, Dithmarschen, Steinburg und Pinneberg:

  • Gemeinden und Gemeindeverbände
  • Juristische Personen, die steuerbegünstigte Zwecke verfolgen.
  • Natürliche und juristische Personen, die nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet sind, darunter fallen auch Wirtschaftsförderungsgesellschaften und Kammern.

Nach oben

Wie groß ist das Regionalbudget und wie hoch ist die Förderquote?

Das Regionalbudget Westküste umfasst insgesamt bis zu 900.000 EUR Fördermittel während des dreijährigen Förderzeitraums von 2021 bis 2023. Die Projekte können mit 70 % der förderfähigen Kosten gefördert werden. Der erforderliche Eigenanteil in Höhe von 30 % ist vom jeweiligen Antragsteller zu tragen.

Nach oben

Wie läuft das Antrags- und Auswahlverfahren ab?

Anträge auf Förderung aus dem Regionalbudget können laufend beim Regionalmanagement der Regionalen Kooperation Westküste eingereicht werden. Für das Antragsverfahren werden standardisierte Unterlagen bereitgestellt.

Einreichungsfrist für die nächste Auswahlrunde ist der 13. September 2021.

Die Auswahl der Projekte durch den Lenkungsausschuss erfolgt mindestens einmal pro Jahr. Bei Budgetverfügbarkeit können weitere Auswahltermine angesetzt werden.

 

Nach oben

Welche Voraussetzungen/Förderbedingungen sind zu beachten?

Die geförderten Projekte müssen innerhalb des Förderzeitraums 2021 - 2023 abgeschlossen werden.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu

Nach oben

Wie erfolgt die Förderung von Projekten?

Nach Auswahl der Projekte durch den Lenkungsausschuss schließt die Projektgesellschaft Norderelbe als Trägerin des Regionalmanagements einen Weiterleitungsvertrag mit dem Projektträger. Mit der Umsetzung des Projektes darf erst nach Abschluss des Weiterleitungsvertrages begonnen werden.

Nach oben