Die Region

Die Region

Die „Region Westküste“ umfasst die vier Kreise Pinneberg, Steinburg, Dithmarschen und Nordfriesland entlang der Landesentwicklungsachse A23/B5 zwischen Hamburg und Tondern/Süddänemark.

In der Region Westküste leben 735.805 (Stand: 31.12.2015) Menschen und damit ein Viertel der Einwohner Schleswig-Holsteins. Die Einwohnerzahl in der Region Westküste hat sich seit dem Zensusjahr 2011 positiv entwickelt. Sie ist um 1,6 Prozent gestiegen. Der Großteil der Bevölkerung entfällt auf den Kreis Pinneberg, der bei einer Bevölkerungsdichte (141 Einwohner/km²) 307.471 Einwohner zählt. Nach Norden hin nimmt die Bevölkerungsdichte ab und ist mit 79 Einwohnern pro Quadratkilometer in Nordfriesland am geringsten.

Die Region weist zwar eine sehr starke innere wirtschafts- und infrastrukturelle Differenzierung auf, verfügt aber gerade auch deshalb zusammen über ein sehr vielfältiges und entwicklungsfähiges Potenzial:

Die Kreise Pinneberg, Steinburg und Dithmarschen gehören zu dem dynamischen Wachstumsraum Metropolregion Hamburg. Insbesondere Pinneberg und Steinburg, aber auch Dithmarschen, verfügen über eine starke, diversifizierte und zukunftsfähige Wirtschafts- und Unternehmensstruktur und einen gegenüber dem Landesdurchschnitt überdurchschnittlichen Beschäftigungsanteil im verarbeitenden Gewerbe.

Der Wirtschaftsraum Brunsbüttel ist einer der bedeutsamen Standorte Norddeutschlands in den Bereichen Energie und Chemie und verfügt mit dem besonderen Vorteil der Häfen an Elbe und Nord-Ostsee-Kanal über starke Potenziale für Produktion und Logistik.

Der traditionell sehr touristisch geprägte Kreis Nordfriesland weist aktuell eine überdurchschnittliche wirtschaftliche Dynamik aus.

In den Kreisen Dithmarschen und Nordfriesland konzentrieren sich beste Standorte für die Onshore und für die Offshore Windenergie. Als prädestinierter Standort für die Entwicklung und Nutzung der erforderlichen Sekundärtechnologien mit großem Wachstums- und Innovationspotenzial (Anlagenproduktion, Wartung und Versorgung, Stromspeicherung) zeichnet sich die gesamte Region aus.

Im Bereich maritime Wirtschaft ist die Region gut aufgestellt. Hierzu tragen auch die Häfen an der Westküste und auf Helgoland u. a. als Standorte für die Versorgung der Offshore Windparks bei.

Mit den attraktiven und etablierten Tourismusdestinationen an der Westküste und auf den nordfriesischen Inseln ist die Region im Bereich des maritimen Tourismus gut aufgestellt. Durch gezielte Qualifizierungsmaßnahmen und Vermarktung werden die Entwicklungspotenziale verstärkt in Wert gesetzt.