Details

7. Verkehrsforum Westküste: Rückenwind fürs Rad

Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verwaltung nahmen am 26.01.2021 am 7. Verkehrsforum der Regionalen Kooperation Westküste teil. Aufgrund der Pandemie wurde das Verkehrsforum erstmals online durchgeführt. Die Veranstaltung beschäftigte sich mit dem Thema „Radverkehr“.

Die Ziele und Maßnahmen der „Radstrategie Schleswig-Holstein 2030“ stellte Karin Druba, Leiterin des Referats „Grundsatzfragen Verkehrspolitik und Radverkehr“ im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus vor. Wie RAD.SH die Umsetzung der Landesstrategie kompetent unterstützt, erklärte der Geschäftsführer Dr. Thorben Prenzel.

Hartmut Teichmann vom Kreis Pinneberg und Susanne Elfferding von der Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg berichteten über den geplanten Radschnellweg zwischen Elmshorn und Hamburg im Rahmen des Projektes „Radschnellnetz der Metropolregion Hamburg“. Konkrete Beispiele zu neuen Einsatzbereichen des Fahrrads in der Logistik präsentierten Prof. Benjamin Wagner vom Berg von der Hochschule Bremerhaven und Fabian Hanneforth von tricargo Radlogistik Hamburg UG. Sara Tsudome vom adfc Bundesverband warb für das Programm „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Thomas Bultjer, Geschäftsstellenleiter der IHK Flensburg in Heide und Leiter der Facharbeitsgruppe Verkehr der Regionalen Kooperation Westküste.

Programm